Swiss Sherpa Stiftung

Bergführer-Ausbildung für Sherpas

Ein erstes Projekt erfolgte in Zusammenarbeit mit der Internationalen Vereinigung der Bergführerverbände (IVBV). Über zehn Sherpas wurden in Frankreich und der Schweiz zu international anerkannten Bergführern ausgebildet, was 2012 zur Gründung des nepalesischen Bergführerverbands führte.

Heute führt der Nepalesische Bergführerverband eigene Bergführer-Kurse durch. Durch die Swiss Sherpa Stiftung finanzierte Experten begleiten von Zeit zu Zeit diese Kurse.

Hintergrund:
Als diplomierter Bergführer ging es Patrick Z’Brun unter anderem darum, Sherpas die Ausbildung zum international anerkannten Bergführer zu ermöglichen, damit diese künftig bei Expeditionen und Trekkings nachhaltiger profitieren können.